Startseite
  Über...
  Archiv
  dummsdorf
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    waluigi
    - mehr Freunde




  Links
   wikipedia
   youtube
   web.de
   gO.ogle
   me on deviantart ~.~



http://myblog.de/die-original-hyaene

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Das Leben ist halt ungerecht"...geil, Mann

Omg, heute war wieder ein Tag, wo eine dumme Aktion die nächste jagte.

Es fing damit an, dass sich die gesamte Klasse früh aus dem Bett gequält hatte und die tolle Lehrerin statt um 7:45 Uhr erst um 9:15 Uhr auf der Matte stand. Also zwei Stunden für nichts und wieder nichts rausgeworfen.

Doch zuvor hatte uns der werte Herr Klassenlehrer (ich weiß ja echt nicht, wieso das in ner Berufsfachschule so nötig ist, wo der Hirni doch eh nichts organisiert) nun endgültig für den Laborputz nach den Prüfungen eingeteilt. Natürlich wollte er gerade mich wieder in die Klinische Chemie (zu einer sehr garstigen Person ;O schicken, wo ich mich doch gleich als zweite für die Mikrobiologie eingetragen hab. Das sagte ich ihm, denn so geht's ja nicht. Sein einziger Satz dazu: "Das Leben ist halt ungerecht."

Toll...ganz toll! Davon konnte ich mir mal wieder viel kaufen. Meine Antwort war einzig: "Wem sagen sie das!" Denn mein Leben ist schon oft verflucht ungerecht, das musste sogar meine Klassenkameradin, die sich sonst auch nicht allzu sehr was um mich schert einsehen.

 Nunja... letztlich bin ich dann soch zur Mikro gekommen, mein kleines Theater hatte also entgegen meiner Erwartung doch seine Wirkung.

Morgen bleib ich daheim. Ich bin fix und foxi!
Ich kann diese Knalltüten nicht mehr sehen. Wenn ich dann wieder angebettelt werde, ob ich mich herhocke und dann doch nur ignoriert werd, einfach nur, dass ein Haufen Biomasse neben einem Platz nimmt, den man dann schön mit den eigenen ProblemCHEN zupflastern darf.

Zum Beispiel wie unfair das ist, dass man kein Bafög kriegt, obwohl man bei seinen Eltern im Haus lebt, zum Reiten geht, die tollsten Kleider hat, ständig in die Disco geht, sich um nichts kümmern muss und mit den übelsten Schlampenspaten an den Fingern in die Schule kommt.

Nee, das ist echt ungerecht, dass der Stast da schon ein gewisses Minimum vorsieht, unter dem man liegen muss, um diese Unsummen an Bafög zu erhalten.

Mädel, wach auf! Das Häppchen Bafög reicht, um in einer miefigen Einzimmerwohnung zu leben (und das nicht mal allein), die Rechnungen und Fahrtkosten zu begleichen und billig einzukaufen. Nix Luxus. Ohne das bisschen würde ich nicht überleben, denn meine Eltern sind nicht reich.

Und sowas auf dem Niveau kommt in letzter Zeit ständig. Ein jeder zickt sich an und regt sich auf über nix und wieder nix.

Liebe Mitmenschen, ich habe zwischen meinen Ohren leider ein Gehirn (wer Zweifel hat: Es gibt Aufnahmen von meinem Schädel, die die Existenz eines Gehirns, auch Encephalon genannt, beweisen!), das den ganzen Scheiß, den ihr verzapft auch verarbeiten muss. Und das tut dem Hirn weh. Manchmal reagiert es mit Migräne, Heulkrämpfen oder unbegründbarer Aggression. Also seid lieb zu meinem Gehirn.

Danke.  

5.7.07 15:59
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


eiko (6.7.07 12:24)
*toll find* *auf "Danke." deut* X3~~~

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung